TANNBERG Geocoin

Im Sommer 2015 haben wir gemeinsam mit der Lech Zürs Tourismus GmbH und Warth-Schröcken Tourismus drei Geocache-Runden am Tannberg entwickelt und umgesetzt. Für jede Geocache-Runde am Tannberg gibt es einen Stempelpass, den ihr entweder vorher selbst ausdrucken oder im Tourismusbüro holen könnt. In einigen Caches findet ihr Motivstanzer, mit denen ihr euren Stempelpass lochen könnt. 

Ötztal Pin

Dies ist der Nachfolger der „2011 Edition“, der – wie auch der erste Pin – in Zusammenarbeit mit ÖTZTAL Tourismus entwickelt wurde. Diese neue Version ist ohne Jahresangabe im Design und somit universell einsetzbar. Der Pin ist mit einem Trackingcode und eigenem Icon auf geocaching.com trackable und es gibt ihn nicht käuflich zu erwerben! Nach 

muggelfrei.at Micro Coin

Die Idee schwirrte schon lange in unseren Köpfen herum: Wenn wir unsere eigene, ganz persönliche Geocoin hätten – Wie cool wär das denn? Eines war gleich klar: Die Coin sollte unser Logo zeigen und nicht zum Verkauf stehen. An einem langen Winterabend 2011 erstellte ich dann einen ersten Entwurf, der dann noch leicht verändert und 

Ötztal Pin (2011 Edition)

In Zusammenarbeit mit ÖTZTAL Tourismus haben wir diesen trackable Pin entwickelt, der in der ersten Edition auf 100 Stück limitiert ist. Aufgrund der großen Nachfrage wurde eine größere Stückzahl (ohne Jahreszahl im Design) nachproduziert – der Pin ist nicht käuflich zu erwerben, es gibt ihn nach erfolgreicher Absolvierung der „9für5 & 5für1„-Challenge im Tourismusbüro.

Geoinformatics

Diese Geocoin wurde zusammen mit der Fachhochschule Kärnten entwickelt, die schon in der frühen Entwicklungsphase ein grobes Design vorgab. Die Geocoin wurde für den Studienbereich „Geoinformation“ entwickelt und zeigt auf der Vorderseite eine Kompassrose und das Logo der Fachhochschule auf silbernem Grund. Auf der Rückseite ist neben den Koordinaten der Fachhochschule und der URL auch 

Pinzgau 2010 (Limited Edition)

Diese streng auf 70 Stück limitierte und unverkäufliche Helfercoin haben wir anlässlich des Mega-Events „Pinzgau 2010“ hergestellt. In edlem „Black Nickel“ zeigt die Coin das Logo der Pinzgauer Geocacher in der Mitte einer Kompassrose. Mit 100mm Durchmesser und 5mm Materialstärke ist diese Coin ein echtes Schwergewicht. Die extravagante Form war damals eine absolute Neuheit und