Unsere AGB

I. Geltungsbereich und Anbieter
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Kunden über den Online-Shop muggelfrei.at, Inh. Florian Nolting, Mitterweg 43, 6020 Innsbruck – im Folgenden kurz „Online-Shop“ genannt – aufgeben werden.

II. Vertragsschluss
IIa. Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons [Bestellung bestätigen] gibt der Kunde ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkauf der Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch in haushaltsüblichen Mengen.

IIb. Der Online-Shop kann die Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar.

IIc. Sollte die Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so ist der Online-Shop zur Anfechtung berechtigt, wobei er den Irrtum beweisen muss. Bereits erfolgte Zahlungen werden binnen 10 Tagen erstattet.

III. Preise
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Porto.

IV. Versandkosten
Für die Lieferung innerhalb Österreichs werden pauschal 5,90 EUR pro Bestellung verrechnet, ab einem Bestellwert von 50 Euro brutto erfolgt die Lieferung frei Haus.

V. Lieferbedingungen
Va. Innerhalb Österreichs zum Pauschalpreis, 5,90 Euro, versichert, als eingeschriebener Brief mit der Österreichischen Post oder als Paket.

Vb. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der Online-Shop zu Teillieferungen auf eigene Kosten berechtigt.

Vc. Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Online-Shop vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden binnen 10 Tagen erstattet.

Vd. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Online-Shop mit diesem Produkt von seinen Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wurde, kann er vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich informiert.

VI. Zahlungsbedingungen
VIa. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Nachnahme oder PayPal.

VIb. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen ab Bekanntgabe der Bankverbindung auf das Konto des Online-Shops zu überweisen.

VIc. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 8% über dem jeweils geltenden Basiszinssatz zu verzinsen. Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt ausdrücklich vorbehalten.

VId. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden  nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch den Online-Shop anerkannt wurden.

VIe. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

VII. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum des Online-Shops. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne Zustimmung durch den Online-Shop nicht gestattet.

VIII. Widerrufsrecht für Verbraucher iSd österr. KSchG
VIIIa.  Für Verbaucher gelten die Bestimmungen des österreichischen Konsumentenschutzgesetz in der Fassung des Tages des Vertragsschlusses.

VIIIb. Das Widerrufsrecht besteht auch nicht für Verbraucher bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden (z.B. Taschenlampen mit Gravur) oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei Lieferung von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind (z.B. Software-CDs, bei denen die Cellophanhülle geöffnet wurde).

VIIIc. Die Ware ist als versichertes Paket zurückzusenden. . Auf Wunsch des Kunden werden vorab die Portokosten erstattet, sofern diese nicht vom Kunden selbst zu tragen sind.

IX. Transportschäden
IXa. Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so sind  solche Schäden sofort bei dem Zusteller zu reklamieren.

X. Gewährleistung
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

XI. Haftung
Der Online-Shop  schließt seine Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen.

XII. Schlussbestimmungen
XIIa. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.
XIIb. Es gilt österreichisches Recht und österreichische Gerichtsbarkeit.
XIIc. Es gilt die örtliche Zuständigkeit des im Sprengel des Landesgerichts Innsbruck sachlich zuständigen Gerichts ausdrücklich vereinbart.